/
 
  “Dem Menschen hat es die Natur gegeben, ˇdaß er im [g|G]eheimen zu denken kann.” (Denk Dir, man sagte: “Die Natur hat es dem Menschen gegeben, daß er
hörbar reden
laut denken kann
, aber auch daß er unhörbar in seinem Geiste reden kann.” // hörbar reden, aber auch, daß er es unhörbar, in seinem Geiste, ◇◇◇ reden kann.” // Er kann also, heißt das, dasselbe auf zwei Arten [T|t]un. (Als könnte er sichtbar verdauen und unsichtbar verdauen.)
  Nur ist beim Reden im Geiste das Reden besser verborgen als ein Vorgang im Innern des Körpers sein kann. – Wie wäre es aber, wenn ich redete, wenn alle Andern taub
sind
wären
? Wäre da mein Reden nicht ebensogut verborgen?
  “Im tiefsten Geheimnis des Geistes geht
es
etwas
vor sich.”


4